FEMS-App Multi-Ladepunkt-Management

Mit der FEMS-App Multi-Ladepunkt-Management können mehrere Ladepunkte in einem Cluster gekoppelt und angesteuert werden. Innerhalb des Clusters stehen nachfolgende Funktionen zur Verfügung:

  • FEMS Steuerungsalgorithmus zur Ansteuerung mehrerer Ladestationen (inkl. Ladepunkte)

  • Eigenverbrauchsoptimierung für mehrere Ladestationen (inkl. Ladepunkte) durch PV-Überschussbeladung)

  • Vermeidung von Lastspitzen am Netzanschlusspunkt durch:

    • gezielte Entladung des Stromspeichersystems und

    • dynamische Begrenzung der Ladeleistung an den Ladestationen/Ladepunkten nach Priorisierung

Sobald die »FEMS-App Multi-Ladepunkt-Management« auf Ihrem FEMS aktiviert wurde, sehen Sie folgendes Widget in Ihrem Monitoring.

FEMS App Multi Ladepunkt Management Flat Widget
Abbildung 1. Flat Widget

Im Flat Widget können Sie die Anzahl der Ladestationen bzw. Ladepunkte einsehen, die im Multi-Ladepunkt-Management berücksichtigt werden (hier: 8), sowie die momentane gesamte Ladeleistung in Watt (hier: ca. 30 kW)

Mit einem Klick auf das Widget öffnet sich die Detailansicht der FEMS-App:

FEMS App Multi Ladepunkt Management Detail Widget
Abbildung 2. Detailansicht

In der Detailansicht werden die einzelnen Ladestationen/Ladepunkte aufgeschlüsselt. Im Beispiel oben wurden 8 Keba Ladestationen der c-series eingebunden.

Über die Auswahlelemente rechts kann die Priorisierung der einzelnen Ladestationen/Ladepunkte angepasst werden, in dem diese ausgewählt und anschließend in der Liste verschoben werden. Je höher die Priorisierung einer Ladestation/eines Ladepunktes, desto später wird diese/dieser heruntergeregelt bzw. desto früher wieder hochgeregelt, sobald wieder Leistung zur Verfügung steht.

FEMS App Multi Ladepunkt Management Detail Widget Prio
Abbildung 3. Detailansicht - Änderung Priorisierung